Projekt-Historie (antichronologisch)

Sept 17 - aktuell

T-Systems International GmbH Germany, München

 

Funktion: Technical Project Manager

 

Austausch der EoL Brocade 48000 SAN Switche durch die neuen X6-4 Modelle. Co-Ordination der Konfiguration, Aufsetzen der Planung, Verkabelung und Migration in zwei Data Centern. Steuerung von PoC’s mit den Einheiten der Infrastruktur, HP, Oracle und HDS. Reflektion unterschiedlicher HA Konzepte bei der Storage Anbindung.

   

Eingesetzte Hardware: Brocade X6-4, Cisco Catalyst, HP, Oracle

Eingesetzte Software: Brocade Switch Admin SW, HDS Suite

   

Aug 16 – Aug 17

Atos IT Solutions and Services GmbH

 

Funktion: Projekt Manager Infrastruktur

 

Implementierung der nötigen Firewall und Switchkonfigurationen für den upgrade des RHN zur Installation aktueller RedHat Server mit Capsule via DHCP.

Weiterer Ausbau der Citrix RDSH und VDI Infrastruktur

 

Eingesetzte Hardware: HP Blade Enclosure, NetApp, Brocade, Cisco

Eingesetzte Software/Sprachen: VMware, Citrix, DSM7, Remedy

 

 

Nov 13 – Juni 16

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, München

 

Funktion: Projekt Manager Infrastruktur

 

Koordination der Aktivierung einer NetApp Metrocluster Umgebung mit Hochverfügbarkeit und notwendigen Abstimmungen zur Betriebsübergabe und Anforderungsmanagement von Storage/Disk Space. Konsolidierung von virtualisierten Server und Desktop Farmen. Moderation der Herausforderungen und Aufgabenverteilung im Projektteam für Applikations- und Hardware Virtualisierung – Auflösung von Showstoppern zur Einhaltung der Timeline.

Einführung der neuesten Citrix XenApp/XenDesktop Produkten mit automatischen Windows Server Installation und Provisioning Service für Terminal Server.

 

Eingesetzte Hardware: HDS, NetApp, Brocade, Cisco, HP

Eingesetzte Software/Sprachen: VMware, Citrix, DSM7, Remedy

 

 

Jul 12 – Okt 13

Kabel Deutschland GmbH, München

 

Funktion: Projekt Manager/Oracle DBA

 

Aufsetzen der HW Infrastruktur für eine integrierte Netzwerk Analyse Plattform über verschiedene Sicherheitszonen. Erstellung eines Deployment Konzeptes für die technischen Details zum HW Setup und Netzanbindung.

Migration einer Netzwerk Kapazitätsplanung von PostgreSQL auf Oracle und Tomcat.

Planung und Durchführung der RAID Umstellung des Storage Systems.

Umsetzung des Datenschutzkonzeptes bei Network Analytics & Operations Strategy. Realisierung der Anonymisierung sensibler Daten im Batchbetrieb. Installation und Aufbau von Oracle Application Express (APEX) zur Steuerung der Methoden beim Einsatz im BIC Umfeld. Performance Optimierung der Ladevorgänge (ETL) im Produktionsbetrieb. Aufbau von Audit Prozessen und Definition der Standards zum Betrieb von Oracle Datenbanken.

Eingesetzte Hardware: HP, Oracle

Eingesetzte Software/Sprachen: Suse Linux Enterprise Server, PL/SQL, Python, PostgreSQL, SQL Developer Data Modeler

 

 

 

Okt 11 – Mar 12

Finanz Informatik GmbH & CO KG, München

 

Systemadministrator (Oracle DBA) Betreuung von über 1000 Oracle Datenbanken im SYSDBA Team für Sparkassen und Landesbanken in Deutschland. Hosting auf Windows, Linux, Unix (Solaris und AIX). Planung und Durchführung von automatisierten Datenbank Migrationen und Klones. Optimierung der operativen Planung, Qualitätskontrolle und des Monitorings.

Eingesetzte Hardware: Oracle, Sun x86, Sparc, Intel, EMC

Eingesetzte Software/Sprachen: Microsoft Server 2003, Oracle Solaris 10, Linux

 

Mai 10 – März 11

Macquarie Oppenheim Investmentbank Germany, Frankfurt

 

Funktion : System Integrator (SI)

 

Migration des Sal. Oppenheim Systemstacks bei HP/EDS in die eigenen Datacenter von Macquarie. Verantwortlich für die Migration komplexer Trading und Pricing Software im Derivatehandel. Aufnahme der System Requirements zum Neuaufbau der Applikationen auf der Zielarchitektur.

Erstellung von System Design Dokumentationen unter Berücksichtigung der Application Deployment Standards von Maquarie Securities Group.

Umsetzung der Anforderungen im Team mit IT Risk, Security, Netzwerk, Storage, Unix Admins und DBA’s (Streamlead Unix Support Group).

Übergabe der Plattformen an die Application Owner und System Operations (Change Management und Go-Live Planung).

Verlängerung des Assignments zur Neuimplementierung eines Symphony Grid Clusters für eine Imagine Applikation zum Abschluss des Gesamtprojektumfangs.

 

Eingesetzte Hardware: Sun x86, Sparc, Intel, Dell, EMC, Netapp

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Red Hat Enterprise 5.4, Oracle Solaris 10, Remedy, MS Project

 

 

Jul 09 – Dez 09

Telefonica o2 Germany, München

 

Funktion: Project Manager (Environment Coordinator)

 

Auslagerung von Services im Bereich des System Integration und E2E Tests nach Pune, Maharsahtra, Indien. Software Configuration Management und Plattform Vorbereitungen zur Produktinstallation. Storagemanagement von SAN/NAS für Paketanlagen (virtuell), Datenbank und Technologie Stack Vorbereitungen. Übergabe nötiger Kenntnisse an den neuen Dienstleister. Konsolidierung von Storage- und Server Resourcen zur Kosteneinsparung. Kontrolle der Lösung von Umgebungsproblemen des Telco System Stacks. Steuerung der nötigen LB und FW Konfigurationen. Shell und PL/SQL scripting zum automatisierten upload von HW/SW-Inventory Daten im Intranet.

 

Eingesetzte Hardware: Sun Sol 10, HP 11.31, Itanium Superdome

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, Perl, Python, Oracle APEX



 

 

 

März 07 – Jan 09

Telefonica o2 Germany, München

 

Funktion: Technical Stream Lead (Projekt Leiter)

 

Gruppenweite (UK&DE) Implementierung von Oracle Applications HRMS 11.5.10.

16.000 Enduser im self service, ELC, ABS, TCO, RTH, iRec.

Projektinitialisierung, Migration der HW Plattform von UK nach DE.

Verantwortlich für den deutschen Entwicklungsstream, Schnittstellen von Oracle HR zu SAP R3.

Ansprechpartner für Security und SOX, 3rd Party Management, Environment, Test, Deployment Manager und Co-ordination von Patch und Release Cycle.

Durchführung von Performance Tests mit Load Balancing und verantwortlich für das DBA Team.

Erfolgreicher Go-Live Ende Oktober 07 in Time und Budget. Phase II+III mit APR in 2008. Testmanagement und Übergabe der Applikation an die Supporteinheiten.

Upgrade der Applikation auf HRMS Family Pack K RUP2 and ATG PF H RUP6.

 

Eingesetzte Hardware: Sun Sol 10

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, JDeveloper

 

 

Aug. 05 – Feb 07

O2–A Telefonica Company, München

 

Funktion: Environment Planner (Projekt Leiter)

 

Analyse, Test und Umsetzung von veränderten SAN/Storage Konzepten (Storage Virtualisierung) HDS 9990 Tagmastore/HP XP. Shadow Image/Fast Copies, NAT Environments mit redundanten IP Ranges zur schnellen Replizierung.

Co-ordination of 2nd level Support Team, SW Installationen, SOAP/Corba und Firewall Analysis, Aufbau von lauffähigen System Stack Workflows.

Zusammenarbeit mit ca. 20 Applikation DBA's, sowie Unix Administratoren beim Provider (T-Systems)

Pflege und Kontrolle von Environment und Configurationsdatenbank, aktive Planung von OS Patch Zyklen, SW Installationen etc. zur Reduzierung von Downtimes. Abgleich und Anpassung von Filesystemen, Disc Mapping.

Performance Test und Problemanalyse bei Billing und CRM Systemen.

Release und Environment Planung und Preparation (z. B. Production Cloning, HW Umzüge und Neuaufbau, Backup/Restore, Mirror Split),

Change und Incident Management. Support von E2E, Performance und Launch Testing, Deployment und Rollout

 

Eingesetzte Hardware: HP, Sun, HDS

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, Apache/Tomcat

 

 

Aug. 03 -Juni 05

Aspiria GmbH, München

 

Funktion: Sr. Technical Analyst

 

Design und Implementierung von Webbasiertem Front End (CRM-Vertriebssystem) und Verknüpfung mit mehreren Billing Paketen zur Abrechung von ISP Dienstleistungen (Traffic, Hosting, etc.).

Integration der Buchhaltung für Lastschriften und Mahnwesen.

Verantwortlich für die Plattform Architektur und den Anforderungen zur Datensicherheit und -schutz.

Spezifikation der Schnittstellen und Koordination des Software Entwicklungszyklus (Plan, Design, Build, Test, Run)

Umsetzung von Kundenprojekten im Bereich von LAN/WAN Topologien, MS Exchange 2000, Content Management Systemen und Webshops

Aufbau und Implementierung von Verwaltungssoftware für über 1000 Internet Domainen und den technischen Zugangsdaten für FTP, Mail, Datenbanken etc.

 

Eingesetzte Hardware: Intel, Sun, HP

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, SQL Navigator/Toad, Oracle Workflow Builder, Apache, Perl, PHP, HTML, Javascript, MS Exchange 2003, MS SBS 2003, Bind, Postfix, Sendmail

 

 

März 03-Juli 03

British Telecom München (BT Ignite)

 

Funktion: Sr. Technical Analyst

 

Production Support und Troubleshooting von Oracle Self Service Procurement (SSP5) und Project Accounting Modulen von Oracle Applications. Debugging von Workflow und Accounting Engine.

Erweiterung von Project Accounting mit Web/SQL (HTML Generator).

Koordination der System Wartung für die verschiedenen Entwicklungs, Test und Produktionssyteme (Patching der Datenbanken und Applikationen).

 

Eingesetzte Hardware: Sunfire 6800, HP RP8400

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Oracle Applications AP, GL, PO, PA, SSP5, DPA, Oracle Portal, Unix/Shell, PL/SQL, SQL Navigator, Oracle IAS, Oracle Developer 2000, Oracle Workflow Builder, MS Server & ASP, Clearcase

 

 

Juli 01-Feb. 03

British Telecom München (BT Ignite)

 

Funktion: Manager Technical Development

 

Aufsetzen einer neuen Oracle Applications Plattform basierend auf einer 11.5.6.Kopie auf einer HP RP8400. Die Aufgaben beinhalteten das System Design in Form von CPU’s, Memory und Disc Space, LUN’s backup, DNS und sendmail.

Umzug des Data Centers von München nach Utrecht. Aufgaben zum Neuaufbau einer funktionierenden System Umgebung für die Anwender (DNS, Cluster/Hochverfügbarkeit, Email/sendmail, Drucker und Backup Strategie). Das Oracle Applications System wurde von 2 SUN E10K in Deutschland auf 2 Sun Fire 6800 in Holland mit einem EMC Storage System verschoben.

Migration/Upgrade von Oracle Applications Release 11.0.3 auf 11.5.4.

Verantwortung für das technische Team und die Koordination von Service Provider (Data Center) und den verschiedenen, involvierten Parteien. Das System wurde wie geplant nach 3 Monatiger Projektlaufzeit Live gestellt. Zusätzliche Implementierung von den Modulen Cash Management und SSP5.

 

Eingesetzte Hardware: Sun E10K, Sunfire 6800, HP RP8400

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, SQL Navigator, SUN Cluster 3.0, Oracle Applications AR, AP, GL, PO, OE, INV, FA, PA, SSP5, CM, Bind

 

 

Mai 00-Juni 01

O2 (ehemals Viag Interkom)

 

Funktion: Technical Project Manager

 

Aufbau und Konsolidierung interner E-Business Verkaufsplattformen (Online Shops) und Ablösung von alten, kostenintensiven, externen Systemen ohne automatische Anbindung der eigenen Backend Systeme. Integration der neuen Verkaufsplattformen mit den existierenden Applikationen zur Kreditprüfung, Aktivierung der SIM Karten, sowie der Logistik zum Warenversand.

Die Aufgaben waren sehr umfassend von der Entwicklung eines Sicherheitskonzeptes (Definition, Genehmigung, Abstimmung und Umsetzung der Firewall Regeln) über den Beschaffungsprozess der benötigten Hard- und Software (Ausschreibungen), deren Installation im eigenen Hause (Betrieb und Wartung). Daten Modellierung und Lösungsdesign bis zur Überwachung der Entwicklung und Implementierung zur vollautomatisierten Abwicklung von E-Business Aufträgen in den Backend Systemen. Ein grosser Erfolg für das Unternehmen und Bereicherung für alle Projektmitglieder.

 

Eingesetzte Hardware: Sun E450

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, SQL Navigator, Oracle Workflow Builder, Apache, Jserv, Java, Clearcase

 

 

April 99-Sept.99

O2 (ehemals Viag Interkom)

 

Funktion: Technical Project Manager

 

Upgrade Project für Browser aktiviertes Oracle Applications 11.0.3. Verantwortlich für die Migration von 200 existierenden Anpassungen (Customizations) zum Standard. Teamleiter für 12 Entwickler und 3 DBA’s. Der Go-Live erfolgte innerhalb der geplanten Projektlaufzeit und innerhalb des Budgets.

 

Eingesetzte Hardware: Sun E10K

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, SQL Navigator, Oracle Applications AR, AP, GL, PO, OE, INV, FA, Oracle Developer 2000, Clearcase

 

 

Dez 98-März 99

O2 (ehemals Viag Interkom)

 

Funktion: Technical Project Manager

 

Upgrade Oracle Applications von 10.7. SC auf Citrix Winframe auf 10.7 NCA. Steuerung der Implementierung mit dem DataCenter Debis (heutiges T-Systems)

 

Eingesetzte Hardware: Sun E10K, HP

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, Oracle Applications AR, AP, GL, PO, FA, Oracle Reports 2.5

 

 

April 98-Nov. 98

O2 (ehemals Viag Interkom)

 

Funktion: Sr. Technical Analyst

 

Upgrade Oracle Applications Release 10.6 auf 10.7. SC Neuinstallation aller Module. Entwicklung und Implementierung der Debitoren (Receivables) Migration.

 

Eingesetzte Hardware: Sun E10K, HP

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, Oracle Applications AR, FA Oracle Reports 2.5, cvs

 

 

Juli 97-März 98

Nike Europe, Hilversum/Holland

 

Funktion: Team Lead

 

Koordination der Software Entwicklung. Fortführung des Rollout in den einzelnen Europäischen Ländern. Bereitstellung der Finanzdaten an die Steuerbehörden. Länderübergreifende Projektarbeit. Teambuilding.

 

Eingesetzte Hardware: Sun

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Unix/Shell, PL/SQL, Oracle Applications RA/AR, AP, GL, Oracle Reports 2.5, cvs

 

 

Juni 95-Juni 97

Nike Europe, Hilversum/Holland

 

Funktion: Analyst/Programmer

 

Oracle Financials European Roll Out in 15 Ländern. Schnittstellen. Gemeinsamer Kontenplan. Performance Analysen und Kontrolle, Migrationen der Altsysteme. Batch Steuerung, Entwicklung der Software Development Konventionen

 

Eingesetzte Hardware: SUN

 

Eingesetzte Software/Sprachen: Oracle Applications RA/AR, AP, GL, Unix/Shell, PL/SQL, Oracle Reports 2.5, CVS

 

 

Okt.93-Mai 95

Nike International Ltd./Darmstadt

 

Funktion: Analyst/Programmer

 

Verantwortlicher für Finanzsoftware wie Rechungsstellung; Buchhaltung, Kreditprüfung, MVS Software Entwicklung, Auftragseingabe, Produkt Verfügbarkeit und Forecasts

 

Eingesetzte Hardware: IBM AS 400, RS 6000

 

Eingesetzte Software/Sprachen: OS400, Cobol, RPG, CLP, Microsoft, Banyan, JCL, PL/SQL, SQLLDR, FTP, MVS, JCL, QMF

 

 

Sept 88-Sept 93

Spoerle Electronik (Arrow Electronics)/Frankfurt

 

Funktion: Organisations Programmierer

 

Software Entwicklung für Rechnungsdruck in mehrsprachigem Konzernverbund. Schnittstellenprogrammierung für Übergabe der Daten an DCW Buchhaltung, Setup der AS400 Netzwerkverbindungen, Pflege des WWS mit EAN Codes, Entwicklungen für das offene Zolllager und Bereitstellung der Intrahandelsstatistik

 

Eingesetzte Hardware: IBM AS 400

 

Eingesetzte Software/Sprachen: OS400, Cobol, RPG 400, CLP, Adelia 4 GL, DCW, PCL